warning icon

Namensfeste an der Astrid-Lindgren-Schule - immer wieder ein schönes Erlebnis

In jedem Jahr feiert unsere Schule ein Namenstagsfest, zum Gedenken an unsere Namensgeberin Astrid Lindgren. Für die Kinder unserer Schule wird der Festtag ein besonderer Tag, mit einem immer wieder anders gestalteten Programm. Der Termin des Namensfestes ist immer um die Zeit der Sommersonnenwende, dem schwedischen Midsommer. Das Midsommerfest zählt zu den bedeutendsten Fest- und Feiertagen in Schweden. Da Astrid Lindgren in Schweden geboren wurde und dort lebte, wollen wir durch unser Namenstagsfest eine Verbindung schaffen.

2017 - Ein buntes Fest

Direkt am Mittsommertag feierten wir in diesem Jahr ein buntes Namensfest mit einem vielseitigen und abwechslungsreichen Programm. Neben unserem Schullied und dem Lied "Schule ist mehr" präsentierte die Klasse 1a das Lied von der Mücke Susula. Die Klasse 1b sang das englische Lied "It's so easy to say hello" und die Klasse 2a sang das Lied "Quatsch mit Soße" vor.
Die 3. Jahrgangsstufe widmete sich Gedichten. Die Klasse 3a trug das Gedicht "Katharina, Katharine" vor und die Klasse 3b rappte den Klassiker "Herr von Ribbek". Im 4. Jahrgang stand Tanz und Musik im Vordergrund. Die Klasse 4a tanzte zu Helene Fischers "Atemlos" durch die Turnhalle und die Klasse 4b sang und tanzte, teilweise in Bergamnnskleidung, zu "Wir sind das Ruhrgebiet".
Es war ein wunderschönes Fest, das allen Beteiligten viel Freude gemacht hat. Auch die zahlreichen Gästen waren begeistert.

2015 - Mitmachspaß mit Hexe Huckla - Das war toll!

In diesem Jahr findet das Namensfest am 19.06.2015 statt und alle Schüler unserer Schule werden sich das zweisprachige Kindermusical,
„Hexe Huckla und die totalverrückte Sprachmaschine“,
ansehen. In dem Musical wird zweisprachig gesprochen. So haben Kinder der 1. - 4. Klasse auf unterhaltsame Art und Weise Zugang zur englischen Sprache und finden Vergnügen am Sprechen einer Fremdsprache.