warning icon

Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes

Kurz vor den Herbstferien erwerben die Kinder, - je nach individueller Ausdauer und Kondition -, das Bronzene, das Silberne oder das Goldene Abzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes. 

Dafür geht die ganze Schulgemeinschaft zum Sportplatz "Haus der offenen Tür" (Nähe Schloss Berge). Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm geht es an den Start. Die Kinder laufen 15, 30 oder 60 Minuten im Dauerlauf und erwerben so das Bronzene, Silberne oder Goldene Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes. Am Ende des Laufes halten die Klassenlehrerinnen natürlich eine süße Belohnung für alle Kinder bereit!

Vorab wird selbstverständlich im Sportunterricht fleißig trainiert. Durch die jährliche Wiederholung des Dauerlaufs haben alle Kinder die Möglichkeit sich von Jahr zu Jahr zu verbessern, Erfolge zu erzielen und ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Sponsorenläufe

Teilweise verbinden wir den Erwerb des Laufabzeichens mit einem Sponsorenlauf, um ein besonderes Schulprojekt zu finanzieren. Dafür suchen sich die Kinder im Vorfeld eifrig großzügige "Sponsoren" (Eltern, Großeltern, Paten). Die Runden, die die Kinder beim Erwerb des Laufabzeichens um den Sportplatz laufen, werden gezählt, und für jede Runde zahlen die "Sponsoren" einen vorher vereinbarten Geldbetrag. 

Dank der großzügigen "Sponsoren" konnten wir bereits viele tolle Projekte und Anschaffungen, wie Zirkus- oder Trommelzauberprojekte und den Spielzeugcontainer auf dem großen Schulhof, finanzieren. 

Spiel- und Sportfest im Winter

Es ist an der Astrid-Lindgren-Schule bereits Tradition, dass zum Ende des 1. Halbjahres in der Turnhalle ein „Spiel- und Sportfest“ durchgeführt wird. Seit zwei Jahren steht dieses Ereignis ganz unter dem Motto "Winterspiele". Eine Stunde lang probiert jede Jahrgangsstufe an neun verschiedenen Stationen interessante, spannende und neue Bewegungsmögichkeiten aus. Dazu gehören Übungen wie z.B.
 "Schneeballzielwerfen", "Iglu", "Schneeballtransport", "Hüttenkellner", "Gletscherspaltenklettern", "Schneebergklettern", "Schlitten fahren", "Liften" und "Biathon Schießen"! 
Das macht natürlich viel Freude und so manches Kind wundert sich über sich selbst, weil es so mutig ist. Da ist natürlich jeder stolz und alle freuen sich auf die Winterspiele der Astrid-Lindgren-Schule im nächsten Jahr.
 
 
 
 
 
 
 

 
(c) Astrid-Lindgren-Schule

Bundesjugendspiele

Gegen Ende eines jeden Schuljahres finden auf dem Sportplatz „Haus der offenen Tür“ (Nähe Schloss Berge) die Bundesjugendspiele in den Disziplinen:
50m   Sprint
800m Lauf  
Weitwurf
Weitsprung
statt.
Bei der anschließenden Auswertung gehen nur die Ergebnisse der drei besten Disziplinen in die Berwertung ein.
Je nach erreichter Punktzahl bekommen die Schülerinnen und Schüler Ehrenurkunden des Bundespräsidenten, Sieger- oder Teilnahmeurkunden. Die Vergabe richtet sich nach Punktgrenzen, die sich wiederum an Geburtsjahrgängen orientieren. 
 

Schwimmfest der Grundschulen

Darüber hinaus nehmen Schülerinnen und Schüler unserer Schule an den jährlichen Schwimmmeisterschaften der Gelsenkirchener Grundschulen teil, wenn sie beim Vorschwimmen die geforderten Mindestzeiten einhalten konnten. Das Schwimmfest findet in der Regel im Mai oder Juni eines Jahres statt.